Heiliggeistkirche
Burgstr., 80331 München Routenplaner
Der Grüne Reiseführer

Hilfreiche Informationen

Beschreibung

Diese gotische Hallenkirche wurde von 1723 bis 1730 im Barockstil umgebaut. 1888 erhielt sie eine neubarocke Fassade. Sehenswert das Gemälde am Hochaltar von U. Loth (1664) und die beiden Engel mit den großen Flügeln vor den Säulen des Altars, ein Werk von Johann Georg Greiff (1730).

Lage

  • Startort der Route
  • Zielort der Route
  • Zwischenziel der Route
  • Hotels in der Nähe
  • Restaurants in der Nähe

Sehenswürdigkeitenund Attraktionen in der Nähe

Unterkünftein der Nähe

Restaurantsin der Nähe