Augustusplatz
Augustusplatz, 04109 Leipzig Routenplaner
Der Grüne Reiseführer

Hilfreiche Informationen

Beschreibung

Am früheren Karl-Marx-Platz, der komplett renoviert wurde, stehen einige der markantesten Bauwerke der Stadt: an der Nordseite die Oper, die von 1956 bis 1960 erbaut wurde und über eine hervorragende Akustik verfügt; im Westen das Krochhaus, das erste Hochaus der Stadt, das 1928-1929 errichtet und mit einem Turmschlagwerk versehen wurde, dessen Glockenschläger eine Nachbildung der Schlagwerkfiguren des Campanile in Venedig sind; auf der westlichen Seite des Platzes schließlich der unübesehbare, 142 m hohe Universitätsturm.

Lage

  • Startort der Route
  • Zielort der Route
  • Zwischenziel der Route
  • Hotels in der Nähe
  • Restaurants in der Nähe

Sehenswürdigkeitenund Attraktionen in der Nähe

Unterkünftein der Nähe

Restaurantsin der Nähe