St. Severin
Im Ferkulum, 50678 Köln Routenplaner
Der Grüne Reiseführer

Hilfreiche Informationen

Beschreibung

Dies ist die älteste christliche Gründung in Köln. Das Innere zeigt ein schönes gotisches Langhaus. Die Bilder des Meisters von St. Severin befinden sich in den beiden Seitenschiffen. Sehenswert ist auch das Gabelkreuz aus dem 13. Jh. und der Severinus-Schrein, der im 19. Jh. erneuert wurde. In der Krypta befindet sich das Grab des Heiligen Severin, Bischof von Köln um 400, einer der Stadtpatrone.

Lage

  • Startort der Route
  • Zielort der Route
  • Zwischenziel der Route
  • Hotels in der Nähe
  • Restaurants in der Nähe

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe