Bäderarchitektur
Brusattiplatz, 2500 Baden Routenplaner
Der Grüne Reiseführer

Hilfreiche Informationen

Beschreibung

Außer den modernen Römerthermen mit ihrer eindrucksvollen Glasüberdachung bewahrt Baden noch zahlreiche Villen und einige Bäder aus seiner Blütezeit. Wenn sie heute auch größtenteils anderen Zwecken dienen, haben diese dem Klassizismus oder dem Biedermeier des 19. Jh. verschriebenen Bauten nichts von ihrem Reiz eingebüßt. Das Josefsbad beherbergt heute ein Kaffeehaus, das Frauenbad ist ein Museum, das dem Künstler Arnulf Rainer gewidmet ist, das Franzensbad wurde zu einem Glaskunstatelier, und im Leopoldsbad ist das Fremdenverkehrsamt untergebracht.

Lage

  • Startort der Route
  • Zielort der Route
  • Zwischenziel der Route
  • Hotels in der Nähe
  • Restaurants in der Nähe

Sehenswürdigkeitenund Attraktionen in der Nähe

Unterkünftein der Nähe

Restaurantsin der Nähe

  • Ab 20 € Bis 35 €
    140 m - Josefsplatz 2, 2500 Baden
  • Ab 9 € Bis
    159 m - Josefsplatz 10-11, 2500 Baden
  • Ab 15 € Bis 25 €
    228 m - Hauptplatz 2, 2500 Baden