Was sind die Vorteile eines Elektroautos?

Das Elektroauto gilt als DAS Ökofahrzeug schlechthin und ist auf dem Vormarsch. Die Hersteller scheuen keinen Aufwand, wenn es darum geht, schicke, effiziente und saubere Modelle zu entwerfen, die eine wachsende Zahl an Autofahrern ansprechen. 100 % elektrisch betriebene Fahrzeuge sowie Plug-in-Hybridautos weisen zahlreiche Vorteile auf.
Was sind die Vorteile eines Elektroautos?
©SimonSkafar/iStock

Elektroauto und Hybridauto: Worin liegen die Unterschiede?

Sprechen wir zuerst über diese beiden umweltfreundlichen Fahrzeugtypen, die jeweils ihre eigenen Besonderheiten aufweisen.

Das Elektroauto verfügt über einen oder mehrere Motor(en), die von einer leistungsstarken Batterie angetrieben werden. Es läuft ausschließlich mit Strom und muss entweder zu Hause oder an einer geeigneten Ladestation aufgeladen werden. Ein typischer Vertreter dieser Kategorie ist der berühmte Renault ZOE.

Das Hybridauto hingegen besitzt neben einem Elektromotor, der von einer Batterie mit geringerer Leistung gespeist wird, zusätzlich noch einen klassischen Verbrennungsmotor. Abhängig von den Fahr- und Verkehrsbedingungen wechselt das Fahrzeug zwischen den beiden Systemen, um so das beste Verhältnis von Kraftstoffverbrauch zu CO2-Emissionen zu erzielen. Handelt es sich um einen wiederaufladbaren Akku, was bei vielen Modellen der Fall ist, spricht man von einem Plug-in-Hybridfahrzeug.

Die Vorteile von Elektroautos

100 % elektrisch betriebene Fahrzeuge sind wahrhaft umweltfreundliche Autos mit nicht unerheblichen Vorteilen:

  • Sie stoßen kein CO2 aus.
  • Sie sind leise, wodurch die Lärmbelastung verringert wird.
  • Sie verbrauchen im Leerlauf so gut wie keine Energie.
  • Sie laden sich beim Bremsen auf.
  • Man muss keinen Sprit kaufen.
  • Neuwagenkäufer profitieren von lukrativen Kaufprämien: Umweltbonus, Innovationsprämie etc.
  • Sie sind kostengünstiger im Verbrauch: Eine Aufladung kostet drei- bis viermal weniger als ein voller Treibstofftank.
  • Die Wartung ist einfacher: Sie beschränkt sich im Wesentlichen auf die Reifen und das Bremssystem (kein Öl- und Filterwechsel usw.).

Die Vorteile von Hybridautos

Der größte Pluspunkt von Hybridautos ist die Kombination aus drastischer Reduzierung der Treibhausgase und einer im Vergleich zu Elektroautos größeren Reichweite.
Auch Käufer von Plug-in-Hybridautos kommen unter bestimmten Voraussetzungen in den Genuss von Kaufprämien, die den im Vergleich zu herkömmlichen Fahrzeugen höheren Kaufpreis fast wettmachen. Interessant sind hier vor allem der staatliche Umweltbonus und die Mitte 2020 eingeführte Innovationsprämie, sodass man es mit einem Plug-in-Hybrid unter Umständen auf bis zu 6.750 Euro Kaufprämie bringen kann. Für die Förderungen gibt es bestimmte Voraussetzungen wie eine Mindesthaltedauer und dass das Fahrzeug auf der BAFA-Liste der förderfähigen Elektrofahrzeuge verzeichnet ist.

Last but not least sind diese umweltfreundlichen Autos im Unterhalt günstiger als Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor, da das Aufladen – selbst wenn nur teilweise – weniger kostet als das Auftanken.

Was ändert sich mit einem umweltfreundlichen Auto?

Einen unerwarteten Vorteil hat das Fahren eines Elektro- oder Hybridautos: Gelassenheit hinter dem Lenkrad! Neben der nahezu kompletten Stille im Fahrgastraum bieten diese Fahrzeuge eine beachtliche Agilität und Reaktionsschnelligkeit, insbesondere in der Stadt. Studien belegen sogar, dass die Fahrer umweltfreundlicher Autos weniger zu Aggressivität neigen als jene, die mit fossilen Brennstoffen unterwegs sind …

Ökologisch, sparsam und spaßig fahren: Umweltfreundliche Autos scheinen an allen Fronten Punkte zu sammeln. Da auch in Deutschland immer mehr Ladestationen gebaut werden und die Reichweite von E-Autos steigt, ist davon auszugehen, dass diese Fahrzeuge eine glänzende Zukunft vor sich haben.